Beitragsanmeldung 2021

Ziel der 14. Internationalen Fachtagung der Hochschullernwerkstätten ist die Aufarbeitung der vielfältigen Interaktionen, die in Hochschullernwerkstätten stattfinden. Erbeten werden Beiträge, die beleuchten, wie verschiedene Zielgruppen, Personen bzw. Akteur*innen ihre Interaktionen in Hochschullernwerkstätten ausgestalten und beeinflussen. Für eine Ausschärfung spezifischer Interaktio​nsmuster in Hochschullernwerkstätten notwendig ist dabei u.E. insbesondere, die verschiedenen Rollen und Rollenfunktionen auszudifferenzieren, die Akteur*innen in der Hochschullernwerkstatt einnehmen können. 

Der Untertitel Theorien, Praktiken, Utopien macht die Bandbreite deutlich, die dabei avisiert wird: 
  • Theoretische Auseinandersetzungen mit disziplinären und interdisziplinären Perspektiven (Grundschul-/ Fachdidaktiken, Grundschul-/Kindheitspädagogik, Pädagogische Psychologie, Soziale Arbeit usw.)  
  • Evidenzen und empirische Arbeiten aus dem quantitativen/qualitativen/Mixed Methods-Spektrum
  • Einblicke in „Gute Praxis“, entwickelte Lernumgebungen und konkrete Erfahrungen 
  • Zukunftsszenarien und Visionen

Call for Papers als Download

 

Beitragseinreichung (2021)

Referent*in 1
Lernwerkstatt/Organisation
Zum Beitrag
bis zu 2200 Zeichen
Anmerkungen für das Orga-Team
z.B. Bitte mit folgendem Beitrag zusammenlegen…