Lernwerkstätten für frühe naturwissenschaftlich-technische Bildung

Frankfurt University of Applied Sciences
Forschungsorientiertes Kinderhaus
Nibelungenplatz 1 D-60318 Frankfurt am Main
lernwerkstatt@abt-sb.fra-uas.de
Zugeordnete Professur: 

Wissenschaftliche Begleitung: Prof. Dr. Ute Schaich, Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit, Fachbereich "Soziale Arbeit & Gesundheit"

Weitere Ansprechpartner: 
Pädagogische Koordinatorin: Dipl. Biol. Sofia Renz-Rathfelder
Didaktisches Konzept: 

Das Lernen im Bereich Natur und Technik erfolgt erfahrungsbasiert, selbstbestimmt und handlungsorientiert.

Materialkonzept: 

Die Materialien in den Lernwerkstätten regen zum Entdecken und Forschen an. Dafür stehen sowohl bedeutungsoffene als auch zusammengestellte Materialien in Themen- und Forscherkisten sowie Werkzeuge und Geräte wie Mikroskope bereit.

Raumkonzept: 
  • NaFoLab (NaturForscherLabor)
  • Werkraum
  • Lernwerkstattraum
  • Kreativraum / U3-Bereich
Zielgruppe: 
Kleinkinder
Kindergartenkinder (Vorschule)
SchülerInnen (Grundschule)
Studierende
Lehrkräfte/ PädagogInnen
Arbeit mit Kindergruppen/Klassen?: 
Ja
Art der Angebote: 

Angebote

  • Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte in der Lernwerkstattpädagogik
  • Programme für Grundschulen, Horteinrichtungen und Kitas wie "Brücken bauen"
  • Angebote ("Erfahrungswelten") für die Kinder der Krabbelstube Campus Kids des Forschungsorientierten Kinderhauses
  • Angeboten für die Kinder der Ferienbetreuung des Familienbüros des Forschungsorientierten Kinderhauses
  • "Technik ist cool" für Grundschulklassen und Kindergartengruppen
  • Beratung zur pädagogischen Lernwerkstätten-Arbeit mit dem Fokus auf den MINT-Bereich.
Forschungsschwerpunkte: 

Lernwerkstättenarbeit mit Kindern unter 3 Jahre